Wir über uns:
Nordic Walking Reisen:
Zillertal
Tannheimer Tal
Finnland
Frankreich
Termine:
NW was ist das?
Gesundheitsaspekte:
Technik und Tipps:
Was brauche ich?
Kontakt / Impressum:
Gästebuch
Links / sonstiges:


Video von der Alpenrosenblüte            Nordic Walking 
                   Ferien


Bunte Blumenwiesen und idyllische Wanderwege, urige Almhütten und über allem die Berge als grandiose Naturkulisse. Das Zillertal mit seinen beschaulichen Dörfern ist das Top-Urlaubsziel für stille Genießer und Nordic Walker die in der bezaubernden Ferienregion in den Tiroler Bergen viel Abwechselung finden. Almen, Schluchten, Gletscher und Wasserfälle machen im Zusammenspiel mit den malerischen Ortschaften aus der Region eine einzigartige Erholungslandschaft. Mayrhofen, am Fuße der mächtigen Ahornspitze, ist der Ausgangspunkt für unsere geführten Nordic Walking Touren. Ist das Tal bis hierhin weit und offen, ändert sich das Bild hinter Mayrhofen schlagartig. Nun fächert sich die Landschaft wie die Finger einer Hand in tief eingeschnittene, von steilen Hängen flankierte Täler auf:

Zillergrund, Stillupgrund, Zemmgrund und Tuxertal führen hinein ins Hochgebirge, ins Zentrum der Zillertaler Alpen. Enge Klammen weiten sich zu Trog- und Hängetälern, den berühmten „Gründen“. Darüber erheben sich steile, schroffe Felswände, mächtige Gletscher und die Gipfel zahlreicher Dreitausender. Die Orte sind eher klein und oft mit traumhaften alten Holzhäusern geschmückt. Nicht zu vergessen sind die kulinarischen und kulturellen Schmankerln der Region, von klassischen Brauchtumsveranstaltungen bis zu volkstümlicher Musik, wie sie die berühmten Zillertaler Schürzenjäger bekannt gemacht haben.

Erleben Sie einen Hauch von LUXUS und die Zillertaler-Gastfreundlichkeit  im Alpendomizil Neuhaus und entdecken Sie bei geführten NW-Touren die faszinierende Bergwelt Ihrer Urlaubsregion.



Reisedauer: Buchungs-
nummer:
Anreise: Rückreise:  Preis
im DZ:    
    EZ-
Zuschlag 
Anmeldeschluß
      Keine Reisen2016

4* Alpendomizil NeuhausDas Zillertal mit seinen beschaulichen Dörfern ist das Top-Ziel für stille Genießer und Nordic Walker die in der bezaubernden Ferienregion in den Tiroler Bergen viel Abwechselung finden. Almen, Seen, Schluchten, Gletscher und Wasserfälle machen im Zusammenspiel mit den malerischen Ortschaften, aus der Region eine einzigartige Erholungslandschaft.

Mayrhofen im hinteren Zillertal liegt auf  einer Seehöhe von 630 m, am Fuße der mächtigen Ahornspitze und dient uns bei unseren Nordic Walking Touren als Ausgangpunkt für unsere geführten Unternehmungen. Nach unserer Rückkehr zum Hotel lädt die nahe gelegene Einkaufstraße mit ihren vielen Geschäften und Cafes zum bummeln und verweilen ein. Genießen Sie die Ruhe und entspannen Sie nach unseren Touren in der großzügigen hoteleigenen Saunalandschaft oder schreiten Sie durch das Tor der Gesundheit und lassen Sie sich mit einer Massage, einem Kamillen-Heubad oder einer Beauty-Behandlung verwöhnen.


Blick in den Zemmgrund1. Tag Mittwoch: Anreise bis 13:30 Uhr in Mayrhofen und Bezug der Unterkunft. Gegen 15:00 Uhr Begrüßung der Teilnehmer im Hotel. Zur Einstimmung auf Ihre Urlaubsregion und als Ausgleich für Ihre Anreise starten wir nach der Begrüßung mit einer ersten kleineren Nordic Walking Runde zur Eingewöhnung. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung.

2. Tag Donnerstag: Frühstück, mit eigenem Pkw (Fahrgemeinschaften) fahren wir heute ein Stück der noch Maut freien Zillertaler Höhenstraße. Bereits die Anfahrt zum Ausgangspunkt ist ein Erlebnis. Unsere Tour führt uns durch das Penkengebiet. An der Gschösswand machen wir eine Rast und der Sessellift bringt uns später auf den Finkenberger Panoramaweg mit herrlichen Ausblicken ins Tuxertal und den Stillup-Grund. Rückfahrt zum Hotel. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung.

3. Tag Freitag Frühstück, Fahrt mit eigenem Pkw (Fahrgemeinschaften) zum Schlegeis-Stausee. Vom Parkplatz des Stausees starten wir unsere heutige Tour auf alten Schmugglerpfaden Richtung Italien. Immer am Zamserbach, an Wasserfällen und imposanten Bergformationen vorbei gelangen wir zum Pfitscherjochhaus. Von hier ergibt sich ein wunderschöner Blick nach Südtirol. Nach einer Rast mit Pizza oder Pasta geht es zurück zum Parkplatz. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung.

4. Tag Samstag: Frühstück, Fahrt in Fahrgemeinschaften ins Bergsteigerdorf Ginzling. Am Gasthof Alt-Ginzling startet unsere heutige Tour ins Floitental. Anfangs über eine Fahrtstraße führt uns der Weg an der Tristenbachalm und immer am Floitenbach vorbei zum Steinbockhaus und weiter zur Materialseilbahn der Greizer-Hütte. Von hier haben wir eine herrliche Aussicht auf den Floitengletscher. Eine Ausgiebige Rast machen wir auf dem Rückweg zum Steinbockhaus und auch eine Rast auf der Tristenbachalm bietet sich an bevor wir zurück zum Ausgangspunkt walken. Auf dem Rückweg bei dieser Tour haben Sie hier auch die Möglichkeit auf einer am Weg liegenden Alm frischen Bergkäse oder Wurstwaren zu kaufen.

5. Tag Sonntag: Frühstück, Zeit zur freien Verfügung, oder freies Nordic Walking, Abreise. Routenänderungen auf Grund von unterschiedlichen Leistungsprofilen der Teilnehmer bzw. widriger Wetterverhältnisse vorbehalten!

Reisebeschreibung und Anmeldeformular
<--- Hier finden Sie die komplette Reisebeschreibung

------------------------------------------------------------------------------------------------------


Stillup - Stausee1. Tag Mittwoch: Anreise bis 13:30 Uhr in Mayrhofen und Bezug der Unterkunft. Gegen 15:00 Uhr Begrüßung der Teilnehmer im Hotel. Zur Einstimmung auf Ihre Urlaubsregion und als Ausgleich für Ihre Anreise starten wir nach der Begrüßung mit einer ersten kleineren Nordic Walking Runde zur Eingewöhnung. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung. 

2. Tag Donnerstag: Frühstück, mit eigenem Pkw (Fahrgemeinschaften) fahren wir heute ein Stück der noch Maut freien Zillertaler Höhenstraße. Bereits die Anfahrt zum Ausgangspunkt ist ein Erlebnis. Unsere Tour führt uns durch das Penkengebiet. An der Gschösswand machen wir eine Rast und der Sessellift bringt uns später auf den Finkenberger Panoramaweg mit herrlichen Ausblicken ins Tuxertal und den Stillup-Grund. Rückfahrt zum Hotel. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung.

3. Tag Freitag Frühstück, Fahrt mit eigenem Pkw (Fahrgemeinschaften) zum Schlegeis-Stausee. Vom Parkplatz des Stausees starten wir unsere heutige Tour auf alten Schmugglerpfaden Richtung Italien. Immer am Zamserbach, an Wasserfällen und imposanten Bergformationen vorbei gelangen wir zum Pfitscherjochhaus. Von hier ergibt sich ein wunderschöner Blick nach Südtirol. Nach einer Rast mit Pizza oder Pasta geht es zurück zum Parkplatz. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung.

4. Tag Samstag Frühstück, in Fahrgemeinschaften fahren wir nach Hintertux. An der Gletscherbahn starten wir unsere Tour anfangs auf etwas steinigen und verwurzelten Wegen entlang des Wasserfallweges mit beeindruckenden Naturschauspielen. Der Weg führt uns hinauf zur Sommerbergalm 1.986 m, nach einer Rast, mit Blick auf den Hintertuxer Gletscher, geht es nun auf breiten Wegen im Nordic Walking Schritt zur Bichlalm (Einkehrmöglichkeit) und von hier zurück nach Tux. Rückfahrt zum Hotel. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung.

5. Tag Sonntag: Frühstück, Zeit zur freien Verfügung, oder freies Nordic Walking, Abreise. Routenänderungen auf Grund von unterschiedlichen Leistungsprofilen der Teilnehmer bzw. widriger Wetterverhältnisse vorbehalten!

Reisebeschreibung und Anmeldeformular
<--- Hier finden Sie die komplette Reisebeschreibung

------------------------------------------------------------------------------------------------------


Hallenbadbereich Alpendomizil Neuhaus












1. Tag, Sonntag:
Anreise bis 13:30 Uhr in Mayrhofen und Bezug der Unterkunft. Um 15:00 Uhr Begrüßung der Teilnehmer im Hotel. Im Anschluss eine leichte Nordic Walking - Tour zur Einstimmung entlang der Zillerpromenade. (Dauer ca. 1½  Std.) 

2. Tag, Montag: Frühstück, mit der Ahornbahn fahren wir auf das Filzenkar (1965 m.) und genießen gleich zu Beginn unserer Tour einen herrlichen Ausblick auf die Ortschaft Mayrhofen und  die Zillertaler - Bergwelt. Durch das Filzenkar beginnen wir unseren Abstieg. Entlang wildblühender und harzig-süß duftender Alpenrosen gelangen wir anfangs auf schmalen Pfaden zum Wirtshaus - Alpenrose (1398 m.), nun geht es auf breiten Wegen hinab ins Tal und entlang der Ziller zurück zum Hotel. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung.

3. Tag, Dienstag: Frühstück, Fahrt mit eigenem Pkw (Fahrgemeinschaften) zum Schlegeis-Stausee. Dort wo in vergangenen Zeiten Schmuggler bei Nacht und Nebel den Zollwächtern durch die Finger schlüpften, liegt heute das Pfitscherjochhaus (2.275 m). Vom Stausee aus folgen wir heute den alten Schmugglerpfaden. Rückfahrt zum Hotel. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung.

4. Tag Mittwoch: Frühstück, heute gönnen Sie sich eine kleine Pause, der Tag steht zu Ihrer freien Verfügung. Erkunden Sie Ihre Umgebung auf eigene Faust gerne organisiere ich auch einen Ausflug zum Hintertuxer-Gletscher. Wir fahren mit dem Gletscher-Bus auf eine Höhe von 2.660 m und nach einem kurzen Abstieg von ca. 10 min. besuchen wir das Naturdenkmal Spannagel-Höhle auf 2.531 m (Tirols größte Höhle). Auf Wunsch ist auch eine Nordic Walking Tour möglich.

5. Tag Donnerstag: Frühstück, Fahrgemeinschaft nach Brandberg. Unser Weg führt uns über Wiesenwege am Gasthaus Stoanerkogel, mit herrlichen Blick auf Mayrhofen, vorbei durch ein lang gezogenes Waldgebiet hinauf zum Kolmhaus. Hier machen wir eine ausgiebige Rast mit wunderschönen Ausblicken auf die Zillertaler Bergwelt. Der Rückweg führt uns über einen breiten Wirtschaftsweg zurück nach Brandberg. Rückfahrt zum Hotel. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung.

6. Tag Freitag: Frühstück, Fahrt mit eigenem Pkw (Fahrgemeinschaften) in die Au. Entlang der Mautstraße gehen wir zum Gasthaus Bärenbad von hier geht es auf Wald- und Wiesenwegen weiter Richtung Stausee Zillergründl. Die imposante Staumauer ist weithin zu sehen, der letzte Anstieg auf die Staumauer erfolgt auf Asphalt. Rast machen wir im Adlerblick, einer im Fels freihängenden Jausenstation bevor wir den Rückmarsch antreten Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung.

7. Tag Samstag: Frühstück, Zeit zur freien Verfügung, oder freies Nordic Walking, Abreise. Routenänderungen auf Grund von unterschiedlichen Leistungsprofilen der Teilnehmer bzw. widriger Wetterverhältnisse vorbehalten, oder auf Wunsch der Teilnehmer!

Reisebeschreibung und Anmeldeformular
<--- Hier finden Sie die komplette Reisebeschreibung

------------------------------------------------------------------------------------------------------


Blick auf Mayrhofen1. Tag, Sonntag: Anreise bis 13:30 Uhr in Mayrhofen und Bezug der Unterkunft. Um 15:00 Uhr Begrüßung der Teilnehmer im Hotel. Im Anschluss eine leichte Nordic Walking - Tour zur Einstimmung entlang der Zillerpromenade. (Dauer ca. 1½  Std.)

2. Tag, Montag: Frühstück, Fahrgemeinschaften nach Juns. Heute geht es zur Höllenstein-Hütte mit Tirols höchstgelegenem Bauernmuseum, nach einer kurzen Rast führt uns ein etwas steilerer Anstieg hinüber zur Grieralm. Nach einer Rast begeben wir uns auf den Rückweg zum Parkplatz (Länge der Route ca. 12 km, Dauer der Tour ca. 4 bis 5 Std. ohne Pausen), Rückfahrt zum Hotel.

3. Tag, Dienstag: Frühstück, vom Hotel aus starten wir heute ins Stilluptal. Nach einer ersten Rast am Gasthof zum Wasserfall (1130 m) der direkt am Stausee liegt geht es anfangs auf flachem Weg immer am Stillup-Stausee vorbei hinauf zur Grüne-Wand-Hütte (1438m). Dauer der Tour ca. 5 Std. Streckenlänge 18 km, Rückfahrt mit dem Bus zum Hotel.

4. Tag Mittwoch: Frühstück, heute gönnen Sie sich eine kleine Pause, der Tag steht zu Ihrer freien Verfügung. Erkunden Sie Ihre Umgebung auf eigene Faust gerne organisiere ich auch einen Ausflug zum Hintertuxer-Gletscher. Wir fahren mit dem Gletscher-Bus auf eine Höhe von 2.660 m und nach einem kurzen Abstieg von ca. 10 min. besuchen wir das Naturdenkmal Spannagel-Höhle auf 2.531 m (Tirols größte Höhle). Auf Wunsch ist auch eine Nordic Walking Tour möglich.

5. Tag Donnerstag: Frühstück, Fahrt mit eigenem Pkw (Fahrgemeinschaften) nach Lanersbach. Mit der Bergbahn fahren wir hinauf zur Eggalm (2000 m). Nun geht es im stetigen Anstieg an der Grübelspitze (2395 m) vorbei hinauf zum Ramsjoch. Während des gesamten Aufstieges haben wir ein traumhaftes Bergpanorama vor uns. Vom Ramsjoch (2508 m) geht es nun hinab zu den idyllisch gelegenen Torseen, hier machen wir eine ausgiebige Brotzeit bevor es über die Nasse Tuxalm und dem Pfisterwaldweg zurück zum Parkplatz der Eggalmbahn geht. (Dauer der Tour ca. 5½ Std. ohne Pausen) Rückfahrt zum Hotel.

6. Tag Freitag: Frühstück, Fahrt in Fahrgemeinschaften ins Bergsteigerdorf Ginzling. Am Gasthof Alt-Ginzling startet unsere heutige Tour ins Floitental. Anfangs über eine Fahrtstraße führt uns der Weg an der Tristenbachalm und immer am Floitenbach vorbei zum Steinbockhaus und weiter zur Materialseilbahn der Greizer-Hütte. Von hier haben wir eine herrliche Aussicht auf den Floitengletscher. Eine Ausgiebige Rast machen wir auf dem Rückweg zum Steinbockhaus und auch eine Rast auf der Tristenbachalm bietet sich an bevor wir zurück zum Ausgangspunkt walken. Auf dem Rückweg bei dieser Tour haben Sie hier auch die Möglichkeit auf einer am Weg liegenden Alm frischen Bergkäse oder Wurstwaren zu kaufen.

7. Tag Samstag: Frühstück, Zeit zur freien Verfügung, oder freies Nordic Walking, Abreise. Routenänderungen auf Grund von unterschiedlichen Leistungsprofilen der Teilnehmer bzw. widriger Wetterverhältnisse vorbehalten, oder auf Wunsch der Teilnehmer!


<--- Hier finden Sie die komplette Reisebeschreibung

------------------------------------------------------------------------------------------------------

Je nach Reisedauer beinhalten die Angebote nachstehende Inklusivleistungen:
- 4 oder 6 x Übernachtung im 4* Hotel Alpendomizil Neuhaus
- 4 oder 6 x Halbpension (4-Gang-Wahlmenue, Salatbuffet, reichhaltiges 
                 Frühstücksbuffet)
- kostenlose Benutzung der Schwimmbadbereiche
- kostenlose Benutzung der großzügigen Saunalandschaften
- eine Eingewöhnungstour von ca. 1½ Std. am Anreisetag
- 3 oder 4 geführte Tagestouren
- Reiseleitung (NW-Trainer)
- je nach Reise sind:
- Mautgebühren,
- Fahrten mit den Bergbahnen,
- Parkplatzgebühren etc. im Preis enthalten
- Reisesicherungsschein

Bei den 7-tägigen Reisen ist jeweils mittwochs Ruhetag und Sie können diesen Tag für eigene Unternehmungen planen. Der Tag steht zu Ihrer freien Verfügung. Erkunden Sie Ihre Umgebung auf eigene Faust gerne organisiere ich auch einen Ausflug zum Hintertuxer-Gletscher. Wir fahren mit dem Gletscher-Bus auf eine Höhe von 2.660 m und nach einem kurzen Abstieg von ca. 10 min. besuchen wir das Naturdenkmal Spannagel-Höhle auf 2.531 m (Tirols größte Höhle).
oder
erleben Sie mit uns den erst im Jahr 2008 eröffneten Natur Eis Palast auf einer Seehöhe von 3.250 m. Geheimnisvolle Eisgebilde, glitzernde Eiskristalle in einer sagenumwogenen Umgebung warten auf Sie.
Auf Wunsch ist auch eine NW-Tour möglich.

(Dieser Ausflug ist im Reisepreis nicht enthalten) 

Teilnehmerzahl:
ab 8 Personen bis max. 12 Personen, vorbehaltlich Verfügbarkeit.
Routenänderungen auf Grund von unterschiedlichen Leistungsprofilen der Teilnehmer bzw. widriger Wetterverhältnisse vorbehalten

Körperliche Voraussetzungen:
Im Vordergrund steht die Bewegung in freier Natur, dem Naturerlebnis und der Spaß in der Gruppe
(Wir laufen nicht unter dem Motto: „Schneller - Höher - Weiter“)
Die reine Gehzeit beträgt je nach Länge und Höhenprofil zwischen 4 und 5½ Std.
Alle Touren sind auch für Anfänger mit ein wenig Kondition geeignet.
Auf Teilnehmer mit Technikfehlern wird bei den Touren individuell eingegangen.

Alle Touren sind so ausgewählt, dass wir ca. nach der Hälfte unserer Tagesetappe eine bewirtschaftete Hütte anlaufen und eine ausgiebige Rast zur Stärkung einlegen. 



Nach Ihrer verbindlichen Anmeldung erhalten Sie von mir eine Buchungsbestätigung, einen Häuserprospekt vom jeweiligen Hotel, eine genaue Anfahrtsskizze zum Hotel sowie weitere Tipps zur Reise. Mit Erhalt der Buchungsbestätigung  werden 10% des Reisepreises fällig, die Restzahlung ist spätestens 4 Wochen vor Reiseantritt zu begleichen.

Bei Interesse, senden Sie mir bitte eine Email. Gerne übersende ich Ihnen auch das Infomaterial zu den NW-Reisen mit der Post.